Trauerangebot

Gruppe für Eltern,

die ihr Kind vor oder kurz nach der Geburt verloren haben

Termine/Angebote

So gerne wollten wir dich noch hier behalten …

Wer sein Kind in der Schwangerschaft, bei der Geburt oder als Säugling verloren hat, fühlt eine unglaublich tiefe Trauer. Der Schock sitzt tief, Schmerz und Angst sind häufige Begleiter, Zukunftsfragen stellen sich. Mamas und Papas empfinden in vielem ähnlich, in manchem aber auch verschieden. Die Reaktionen der Umwelt auf den Tod sogenannter Sternenkinder sind sehr unterschiedlich, zum Teil sogar befremdlich. Fragen tun sich auf:

  • Kann ich/ können wir mit dem Verlust und diesem Schmerz leben lernen?
  • Was erwartet mich/uns im Hinblick auf eine weitere Schwangerschaft?
  • Wie kann ich/können wir Erinnerungen wahren?
  • Kann sich meine/unsere Trauer in Lebensmut wandeln?

In der Gruppe wollen wir uns darüber austauschen, uns zuhören und für einander da sein. Eingeladen sind betroffene Eltern, die ihr Kind während der Schwangerschaft, kurz vor oder nach der Geburt verloren haben, einzeln oder auch als Paar. Der Verlust kann schon etwas länger zurück liegen oder ganz aktuell sein. Die Gruppe gibt Raum, über die verlorenen Kinder zu sprechen oder einfach nur den anderen zuzuhören, wenn einem selbst die Worte fehlen. Es kann helfen, andere Betroffene zu treffen, die schon einen Schritt weiter sind und zu sehen, dass und wie es weitergehen kann.

Dieses Angebot ist angeschlossen an die Initiative Regenbogen.

Termine 2022Jeden 2. Montag im Monat:
10. Jan, 14. Feb, 14. März, 11. April, 09. Mai,
13. Juni, 11. Juli, 08. Aug, 12. Sept, 10. Okt,
14. Nov, 12. Dez
Termine 2023Jeden 2. Montag im Monat
(Ausnahme April):

09. Jan, 13. Feb, 13. März, 17. April, 08. Mai,
12. Juni, 10. Juli, 14. Aug, 11. Sept, 09. Okt,
13. Nov, 11. Dez
Uhrzeit20.00 – 22.00 Uhr
OrtHospizverein Konstanz
Talgartenstraße 2, 78462 Konstanz
KostenDie Teilnahme ist kostenfrei – um Spenden für Getränke sind wir dankbar
Flyer zum Download

Allgemeine Infos oder Fragen
+49 (0)7531 69138-0
Kontaktformular