Hospiz macht Schule

Hospiz macht Schule

ein Projekt für 3. und 4. Grundschulklassen

Termine/Angebote

Seit vielen Jahren führen wir für Grundschulen (3. + 4. Klassen) die Projekttage  „Hospiz macht Schule“  durch. Jeweils drei bis fünf geschulte ehrenamtliche Hospizmitarbeiter*innen gehen vier Tage gemeinsam in eine Schulklasse und setzen sich mit den Kindern altersgemäß mit diesen Themen auseinander:

  • Alles verändert sich
  • Vom Kranksein
  • Sterben und Tod
  • Vom Traurigsein und Trösten

 

Ein Elternabend im Vorfeld und ein kleines kleines Fest am Ende der vier Tage gehören immer dazu.

Die Projektidee:
Das von der Hospizbewegung Düren e. V. entwickelte und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderte Projekt hat sich inzwischen in fast allen Bundesländern bewährt. Die Projekttage wurden mittlerweile hunderte von Male deutschlandweit durchgeführt.

Wir freuen uns, dass wir eine Gruppe engagierter Ehrenamtliche haben, die bereit sind, diesen intensiven Zeiteinsatz zu leisten und wir sind dankbar für die Bereitschaft und Offenheit der Schulen. Die Erfahrungen zeigen, dass Schüler*innen, Eltern, Lehrer*innen und Ehrenamtliche sehr von dieser Woche profitieren.

Schule ist überall.