Dokumentarfilm

Multiple Schicksale

Termine/Angebote

Film: Multiple Schicksale

In Kooperation mit dem GEMS Kino, Singen

 

Die Mutter von Filmemacher Jann Kessler leidet seit Jahren an Multipler Sklerose, kurz MS, und kann schon nicht mehr sprechen, als er mehr über die unheilbare Krankheit erfahren will. Als 18-jähriger begibt er sich auf die Suche nach anderen Menschen, die von MS betroffen sind. Dabei lernt er, dass jeder seine eigene Art hat, mit der Krankheit umzugehen: Bernadette hält an ihrem Lachen fest, obwohl ihr nicht mehr oft danach zu Mute ist. Luana lässt sich aufmunternde Worte auf den Arm tätowieren. Rainer möchte selbstbestimmt sterben. Trotz der starken Einschränkungen sprechen alle offen über ihr Leben, das sie auch immer wieder genießen können. Der Film lässt eintauchen in Schicksalsschläge und Zuversicht, Verzweiflung und Mut. Er weicht weder vor den schwierigen Fragen noch vor den schönen Momenten des Lebens zurück und nimmt die Angehörigen der Kranken mit in den Blick.

 

Im Rahmen der Filmreihe „Über(s) Leben“ der Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis Konstanz.

 

In Anwesenheit des Regisseurs mit anschließendem Gespräch.

 

Zur Veranstaltungsreihe

Datum08.10.2017
Uhrzeit11.00 Uhr
OrtGEMS Kulturzentrum e. V.
Mühlenstraße 13
Singen
Kosten 6,50 €
RegieJann Kessler
DokumentarfilmCH 2015, 89 Minuten
FSK: freigegeben ab 12.
Flyer
Informationsflyer herunterladen

Allgemeine Infos oder Fragen
+49 (0)7531 69138-0
Kontaktformular