Vortrag

Der lange Abschied

Termine/Angebote

Referentin und Medizinerin Ursula Becker

In Kooperation mit der Caritas Altenhilfe gGmbH

 

Abschied tut weh. Wir möchten einen Menschen, der uns nahe steht und vertraut ist, nicht gehen lassen. Was aber, wenn sich dieser Abschied über einen nicht absehbaren, langen Zeitraum erstreckt? Immer häufiger begegnen uns solche Abschiedssituationen: wenn beispielsweise ein uns nahestehender Mensch an Demenz erkrankt ist, eine Krebserkrankung nicht mehr heilbar, aber auch nicht direkt lebensbedrohlich ist; eine chronische Herz- oder Lungenerkrankung mit all ihren Unwägbarkeiten das Leben eines Menschen begleitet. Solche Situationen konfrontieren sowohl Betroffene als auch Angehörige mit einer langen Phase der Ungewissheit, die Kraft kostet und die Beteiligten an ihre Grenzen bringt.
Der Vortrag lädt insbesondere betroffene Angehörige ein, diese Ungewissheit in den Blick zu nehmen anstatt sie zu bekämpfen, damit sich neue Handlungsmöglichkeiten und Spielräume eröffnen.

 

Zur Veranstaltungsreihe

Datum06.11.2018
Uhrzeit19.30 – 21.00 Uhr
OrtSt. Marienhaus (großer Saal)
Wallgutstraße 11
78462 Konstanz
KostenEintritt frei, über Spenden zur Kostendeckung freuen wir uns sehr.
ReferentinDr. Ursula Becker
Ärztin für Allgemeinmedizin – Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
Systemische Therapeutin/Familientherapeutin (DGSF)
Paartherapeutin (EFT)
Traumatherapeutin (PITT)
Lizensierte Marte Meo-Supervisorin (Maria Aarts, Eindhoven, NL)
FlyerFlyer
Informationsflyer herunterladen

Allgemeine Infos oder Fragen
+49 (0)7531 69138-0
Kontaktformular