Vortrag

Der „Papageno-Effekt“

Vortrag von Golli Marboe

Termine/Angebote

Referent Golli Marboe

Suizid braucht einen gesellschaftlichen Diskurs

In Kooperation mit der vhs Landkreis Konstanz e. V.
Hybrid-Veranstaltung, Teilnahme per Zoom möglich, vgl. unten.

Der „Papageno-Effekt“ beschreibt einen positiven Nachahmungseffekt – nämlich dass eine achtsame und empathische Berichterstattung in Medien und persönliche, einfühlsame Gespräche davor bewahren können, das eigene Leben, aber auch das der Hinterbliebenen, auf immer durch Suizid zu zerstören. Golli Marboe ist das Schlimmste passiert: Sein Sohn hat sich das Leben genommen – ein Tabuthema für die Öffentlichkeit.
In Deutschland sterben ca. drei Mal so viele Menschen durch Suizid wie im Straßenverkehr.
Golli Marboe ist überzeugt, dass die beste Präventionsmaßnahme wäre, mehr darüber zu sprechen. In „Notizen an Tobias“ schreibt Marboe über das erste Jahr der Trauer und den Versuch, das Unfassbare zu begreifen. Es ist ein sehr offenes und berührendes Buch.

 

Golli Marboe, Vater von vier Kindern, freier Journalist, unterrichtet an verschiedenen Bildungseinrichtungen, Gründer und Obmann des „Vereins zur Förderung eines selbstbestimmten Umgangs mit Medien“ (vsum.tv).

 

 

Zur Veranstaltungsreihe

Bei Teilnahme per Zoom, Mi 27. April 19:30:
Teilnahme über diesen Link:
https://us06web.zoom.us/j/87025023089?pwd=TjMxdURVOHk4SHRENTh1dU9vTTFhZz09
Meeting-ID: 870 2502 3089
Kenncode: 948847
Sie können ab 19:15 Uhr dem Zoom-Meeting beitreten.

Datum10.05.2022
Uhrzeit19:30
OrtKulturzentrum am Münster (Wolkensteinsaal), 78462 Konstanz
KostenEintritt frei, über Spenden zur Kostendeckung freuen wir uns
Corona-HinweisEs gelten die Regeln der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg
ReferentGolli Marboe
BuchtippNotizen an Tobias – Gedanken eines Vaters zum Suizid seines Sohnes
Residenz-Verlag
ISBN 9783701735143
Flyer zum Download

Allgemeine Infos oder Fragen
+49 (0)7531 69138-0
Kontaktformular